Heizung

Öl- und Gasheizung

Sie wollen behagliche Wärme im ganzen Haus und warmes Wasser, zuverlässig und nachhaltig? Kein Problem! Miehle & Noak Haustechnik GmbH kümmert sich für Sie darum.

Wir arbeiten Hand in Hand mit renommierten Herstellern und koordinieren für Sie alle nötigen Gewerke. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir Ihre Wünsche und Anforderungen, beraten Sie zu möglichen Fördermitteln und setzen alles für Sie um. So können Sie sich entspannt zurücklehnen und sich darauf verlassen, dass Sie hochwertige Qualität und besten Service bekommen.

Öl oder Gas – auf den Kessel kommt es an

Am meisten Energie können Sie sparen, indem Sie alte Heizkessel ersetzen. In vielen älteren Gebäuden werden noch Konstanttemperaturkessel, auch Standardheizkessel, betrieben. Wegen des schlechten Wirkungsgrades kosten diese viel Geld und müssen per Gesetz ausgetauscht werden. Ihre Alternativen: ein moderner Niedertemperaturkessel oder ein Umstieg auf Gas. Wir prüfen Ihre Möglichkeiten für Sie und beraten Sie bei einem Umstieg auf Gas, auch zum Thema Gas-Hybridheizung in Kombination mit erneuerbaren Energien. Denn bei einer Hybridlösung können Sie bis zu 40% Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BEG) erhalten.

Das sind Ihre Vorteile: 

Individuelle Planung und persönliche Beratung 

  • Besprechung aller Vorstellungen und Wünsche 
  • Heizungscheck und Prüfung der Voraussetzungen für einen Umstieg von Öl auf Gas 
  • Transparente Kostenaufstellung und Beratung zu möglichen Fördermitteln 

Qualität vom Fachmann 

  • Ausschließlich Markenprodukte führender Hersteller 
  • Umfassende Garantie- und Serviceleistungen 
  • Installation, Instandhaltung und Reparatur 

Professionelle Installation und Service

  • Koordination aller Gewerke
  • Individuelle Abstimmung auf Ihr Gebäude
  • Sorgfältige und termingerechte Ausführung

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen oder rufen Sie uns an! 

Solar

Heizen mit der unendlichen Energie der Sonne

Solarwärme für Ihr Zuhause

Es gilt heute mehr denn je das Ziel, möglichst energieautark zu heizen, zu wohnen und zu leben. Am besten: Möglichst unabhängig von fossilen Brennstoffen, steigenden Energiepreisen und klimaschädlichen Energiequellen sein.

Mit dem patentierten AquaSolar System ist es möglich

Ihr Umstieg auf Sonnenwärme gelingt damit ganz einfach, flexibel und sicher. Wir bieten Ihnen Lösungen für die Warmwasserbereitung, den schrittweisen Ausbau zur Solarheizung und die nachträgliche Erweiterung Ihres Heizungssystems, die sich Ihren finanziellen Möglichkeiten anpassen. Einfach und jederzeit erweiterbar:

Schritt 1 – Kollektor aufs Dach

Die bisherige Heizung bleibt bestehen, denn zunächst kommt nur ein Kollektor auf Ihr Dach. Das System lässt sich einfach nachträglich einbauen und schrittweise erweitern. Profitieren Sie auch in den Übergangszeiten und im Winter von der Sonne, rüsten Sie später einfach Kollektorfläche nach. Faustregel: Mehr Kollektorfläche gleich mehr Solarertrag und damit eine größere Einsparung von Energiekosten.

Schritt 2 – Speichertausch

Je nach gewünschtem solaren Deckungsanteil der Heizung muss der alte Warmwasserspeicher einem größeren Heizungsspeicher weichen, da nun mehr Wärme bevorratet wird.

Schritt 3 – Heizkesseltausch

Um die Energiekosten noch weiter zu reduzieren, tauschen Sie Ihren Kessel aus. Entscheiden Sie sich dabei für einen günstigen Energieträger wie z.B. Holzpellets oder Gas.

Bewährte Spitzentechnologie aus Deutschland

Welche Systemausführung kommt für Sie in Frage?

Wir als Ihr Paradigma-Partner aus dem Heizungsbau informieren Sie gerne über die passenden AquaPakete und beraten Sie auch in allen Fragen zu Fördermitteln.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Heizen mit Wärmepumpe

Ihnen fehlt eine nachhaltige Form der Heizung für maximales Wohnglück? Sie sind sich nicht sicher, ob eine Wärmepumpenheizung für Ihr Gebäude geeignet oder zugelassen ist? Wir beantworten Ihre Fragen und bieten Ihnen ein Full-Service-Paket zum Thema Wärmepumpenheizung.

Wir besprechen mit Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie thermische Energie nutzen können und überprüfen für Sie, ob alle technischen und regulatorischen Voraussetzungen für eine Wärmepumpe gegeben sind. Bei der Nutzung thermischer Energie aus dem Erdreich oder dem Grundwasser ist eine Genehmigung durch das Landratsamt nötig, da tiefe Bohrungen durchgeführt werden müssen. Wird die Luft als Energiequelle genutzt, brauchen Sie keine Genehmigung, müssen jedoch eventuell durch eine Heizung mit fossilen Brennstoffen aufstocken. Wir stellen sicher, dass Sie eine fundierte Entscheidung treffen können und koordinieren alle nötigen Gewerke und Arbeiten für Sie. Full Service eben.

Unser Full-Service-Angebot für Sie:

Persönliche Beratung und individuelle Planung

  • Prüfung lokaler Gegebenheiten und Vorschriften 
  • Ermittlung der besten Form der Wärmepumpe für Ihre Gegebenheiten 
  • Transparente Kostenaufstellung und Beratung zu möglichen Fördermitteln

Qualität vom Fachmann

  • Ausschließlich Markenprodukte führender Hersteller 
  • Umfassende Service- und Garantieleistungen inklusive 
  • Installation, Wartung und Instandhaltung aus einer Hand

Installation durch Profis 

  • Koordination aller beteiligten Gewerke und Ämter 
  • Abstimmung auf ggf. vorhandene oder benötigte Heizungsanlagen 
  • Sorgfältige und termingerechte Ausführung aller Arbeiten 

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Brennstoffzellenheizung

Stromerzeugende Heizungen mit Brennstoffzellentechnik funktionieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und gehören zu den Nano-Blockheizkraftwerken. Im Gegensatz zu herkömmlichen Blockheizkraftwerken mit Verbrennungsmotor basiert die Energieerzeugung bei einer Brennstoffzellenheizung auf einem elektrochemischen Prozess: der sogenannten kalten Verbrennung. Bei dieser wird Wärme freigesetzt und Wasser entsteht.
Während die Wärme für die Erwärmung des Heiz- und Brauchwassers genutzt wird, bleibt das entstandene Wasser im Kreislauf. Es wird abgeführt, um so für den erneuten Vorgang der Wasserstoffspaltung und zur Kühlung der Brennstoffzellenheizung verwendet zu werden.

Welche Vorteile hat die Brennstoffzelle?

  • Sie senken laufende Kosten erheblich

Kaufen Sie eine Brennstoffzellenheizung, erzeugen Sie Wärme und Strom aus einer Hand. Vor allem mit der Stromproduktion ergibt sich ein enormes Einsparpotenzial, da Sie nicht den Strompreissteigerungen durch Energielieferanten ausgeliefert sind.

  • Sie verdienen mit Stromproduktion Geld

Kaufen Sie eine Brennstoffzellenheizung für Ihr Haus, senken Sie nicht nur laufende Kosten, sondern verdienen auch Geld mit der Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz und erhalten Steuervergünstigungen.

  • Sie reduzieren Ihren CO2-Verbrauch

Durch die Kombination von Strom- und Wärmeproduktion bei einer Brennstoffzellenheizung reduzieren Sie nicht nur Ihre Energiekosten, Sie sparen auch bis zu 50% CO2 ein.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Heizen mit Holz

Sie wünschen sich kalte Winterabende vor einem prasselnden Kaminfeuer? Kein Problem! Miehle & Noak Haustechnik GmbH erfüllt Ihren Traum vom nachhaltigen Kaminofen im Wohnzimmer.

Gemeinsam mit Ihnen planen wir Ihren Weg zum Kaminofen, von der Entscheidung zwischen Pellets, Scheitholz und Kohle bis zur finalen Installation und regelmäßigen Wartung. So legen wir für Sie den Grundstein für eine nahezu neutrale CO2-Bilanz beim Heizen mit Holz und Wohlfühlmomente vor dem heimischen Kaminfeuer.

Unsere 5 Tipps zum Heizen mit Holz:

  1. Nutzen Sie Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft aus regionalen Wäldern 
  2. Lassen Sie Ihren Kaminofen regelmäßig vom Fachmann reinigen und warten
  3. Verfeuern Sie nur geeignetes Holz – kein nasses Holz oder Holzabfälle
  4. Tauschen Sie Ihren alten Holzofen gegen ein modernes, effizienteres Modell aus – wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl!
  5. Lassen Sie eine Energieberatung durchführen und nutzen Sie gegebenenfalls die Fördermöglichkeiten einer energetischen Sanierung – sprechen Sie uns gerne an!

Unser Angebot für Sie:

Individuelle Planung und persönliche Beratung 

  • Ermittlung Ihrer Wünsche und Bestimmung Ihres Bedarfs
  • Energieberatung durch unser Fachpersonal
  • Transparente Kostenaufstellung

Qualität vom Fachmann 

  • Ausschließlich Markenprodukte führender Hersteller
  • Umfassende Service- und Garantieleistungen
  • Regelmäßige Reinigung und Wartung

Installation vom Profi 

  • Koordination aller beteiligten Gewerke, inklusive Schornsteinfeger
  • Individuelle Abstimmung auf Ihren Bedarf 
  • Sorgfältige und termingerechte Ausführung

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Heizungsförderung als Teil des Klimaschutzprogramms 2030

Die Heizungsförderung wurde als Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) vereinheitlicht, um das Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung im Gebäudesektor umzusetzen. Dazu gehören höhere Fördersätze für die energetische Sanierung. Bereits Anfang 2020 wurde eine Austauschprämie für Ölheizungen eingeführt. Grundsätzlich gilt, dass die bis Ende 2020 bekannten Förderangebote des BAFA und der KfW in eine einheitliche Richtlinie (BEG) überführt wurden. Seit 01.01.2021 sind die Förderangebote für Neubau und Sanierung demnach dreiteilig aufgebaut. Einzelmaßnahmen im Gebäudebestand fallen unter das Teilprogramm BEG EM. Dagegen sind Neubau- und Sanierungsvorhaben durch die Teilprogramme für Wohngebäude (BEG WG) sowie Nichtwohngebäude (BEG NWG) abgedeckt. Hier liegen Effizienzhausstandards zugrunde. Von der Neustrukturierung weitestgehend unberührt bleiben die Fördersätze. So wird der Austausch einer Ölheizung gegen eine umweltfreundlichere Variante (Holzheizung, Wärmepumpe, Gas-Hybridheizung) weiterhin mit zusätzlich 10 Prozent der förderfähigen Kosten bezuschusst.

Einen aktuellen Überblick über alle Förderungen finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi):
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Energie/bundesfoerderung-fuer-effiziente-gebaeude-beg.html

Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantragung Ihrer Förderung. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin, wir erledigen den Rest für Sie! 

Heizungsmodernisierung

Wer jetzt die Heizung modernisiert, profitiert. Und das mehrfach!

Mit einer Heizungsmodernisierung sparen Sie bis zu 30% Energie und damit Heizkosten! Auch wenn der alte Kessel noch zufriedenstellend läuft und eine neue Heizung nicht zwingend sein muss, kann durch Optimierungsmaßnahmen verborgenes Sparpotenzial verwirklicht werden. Ganz abgesehen von der staatlichen Förderung, die diese Modernisierung sehr schnell wirtschaftlich macht.

Eine Heizungsoptimierung umfasst zwei wesentliche Komponenten der Heizanlage:

  • Die Wärmeverteilung – interessant sind Rohrleitungen und ihre Dämmung, Hydraulik und Regelung
  • Den Wärmeerzeuger – hier steht der Heizkessel im Fokus

Schnelle Amortisation und Wertsteigerung

Bezogen auf Kosten und Verbrauch gibt es keine Modernisierung, die sich schneller rechnet. Je früher Sie also in eine neue, energieeffizientere Heizung investieren, desto eher beginnen Sie zu sparen. Ein weiterer Vorteil: mit einer Modernisierung steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie. 

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin zum Heizungs-Check!

Sparen Sie bares Geld und wechseln jetzt Ihre Heizung!
Heizen mit der Energie
der Sonne
Gasheizung – Volle Leistung, weniger Verbrauch